top of page
Datenschutz

IMPRESSUM & DATENSCHUTZ

Impressum & Datenschutz: Infos

IMPRESSUM

Firma: Dr. Secklehner Rechtsanwalts KG
Anschrift: Pyhrnstraße 1, A-8940 Liezen
Telefon: +43 (0) 3612 22219
Fax: +43 (0) 3612 22219 18
E-Mail: office@advoc.at
Website: www.advoc.at
Komplementär: Dr. Günter Secklehner, MBL
Mitgliedschaft: Stmk. Rechtsanwaltskammer, 8010 Graz, Salzamtsgasse 3/IV
Berufsbezeichnung: Rechtsanwalt (eingetragen in Österreich)
Kommanditist: Mag. Jakob Secklehner
Firmenbuchnummer: FN 525009y
Firmenbuchgericht: LG Leoben
Umsatzsteueridentifikationsnummer: AT U75108928

Impressum

DATENSCHUTZ

1. Kontaktdaten

Verantwortliche für alle von Ihnen erhobenen personenbezogenen Daten sind:

Dr. Secklehner Rechtsanwalts KG

FN 525009y und

Mag. Matthias Zezula

Pyhrnstraße 1

8940 Liezen

(im Folgenden "wir")

Für Ihre Fragen und Ihren Widerruf sind wir unter folgender Email-Adresse erreichbar: office@advoc.at.

2. Personenbezogene Daten und Verarbeitungszwecke

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich mit Ihrer Einwilligung, wenn es zur Erfüllung rechtlicher oder vertraglicher Pflichten oder zur Wahrung der berechtigten Interessen unserer Kanzlei erforderlich ist und im Einklang mit allen anwendbaren nationalen und europäischen Regelungen steht.

Sollten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht direkt von Ihnen selbst erhalten haben, haben wir diese von unseren Mandanten, Partnern, Dienstleistern oder von öffentlichen Quellen wie Firmenwebseiten oder Branchenverzeichnissen, immer unter Beachtung aller anwendbaren nationalen und europäischen Rechtsvorschriften.

 

Insbesondere verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

  • Vertragsbeziehung: Auf Basis Ihres Mandats oder zur dessen Vorbereitung, einschließlich gesetzlicher und vertraglicher Leistungen.

  • Gesetzliche Vorschriften: Einhaltung nationaler und EU-Gesetze, z.B. Datenspeicherung gemäß gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. Bei Mandaten verarbeiten wir Daten auch zur Verhinderung von Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung, wobei Identifikationsdokumente mindestens fünf Jahre gespeichert werden.

  • Geschäftsbetrieb und interne Verwaltung: Für effiziente Betriebsführung und Verwaltung, z.B. Buchhaltung.

  • Kommunikation.

  • IT-Sicherheit und Betrieb.

  • Einsatz von Dienstleistern, z.B. externe IT-Dienstleister.

Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, wenn eine sonstige rechtliche Grundlage im Einklang mit der DSGVO vorliegt; dies unter Einhaltung der datenschutz- und zivilrechtlichen sowie sämtlicher sonstiger anwendbarer Bestimmungen.

Wir erheben nur notwendige Daten für unsere Dienste oder die von Ihnen bereitgestellten. Die Nichtbereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten, die für die Durchführung und Abwicklung unserer Leistungen erforderlich sind, kann gegebenenfalls zur Mandatsablehnung führen.

 

Von uns erhobene personenbezogene Daten können Informationen wie Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer, Geburtsdatum, Geschlecht, Sozialversicherungsnummer, Aufnahmen und biometrische Daten beinhalten, sowie unter Umständen auch besondere Datenkategorien wie Gesundheitsdaten.

 

Bei der Datenverarbeitung auf Basis unseres berechtigten Interesses erfolgt eine Interessenabwägung. Automatisierte Entscheidungen, die Sie rechtlich oder ähnlich beeinträchtigen, treffen wir nicht.

3. Mandatsverhältnis

Als Rechtsanwaltskanzlei vertreten wir Ihre Rechte mit Sorgfalt und sind rechtlich verpflichtet, alle zur Vertretung notwendigen persönlichen Daten zu erheben. Die Datenverarbeitung basiert auf dem Mandatsvertrag, Ihrer Einwilligung, unseren rechtlichen/vertraglichen Pflichten und datenschutzrechtlichen Vorschriften.

4. Website

Die Nutzung unserer Website ist ohne persönliche Daten möglich. Kontaktdaten speichern wir nur, wenn Sie uns kontaktieren. Die Verarbeitung dient der Erfüllung unserer Pflichten oder liegt in unserem berechtigten Interesse zur Optimierung des Kontaktmanagements. Im Falle Ihres Widerspruchs prüfen wir die Datenverarbeitung und stellen sie gegebenenfalls ein oder zeigen zwingende Gründe für die Fortführung auf.

5. Kontaktmanagement

Ihre Kontaktdaten liegen bei uns auf, wenn Sie mit uns Kontakt aufgenommen haben.

Die Verarbeitung Ihrer Kontaktdaten dient der Erfüllung unserer vertraglichen und rechtlichen Pflichten oder liegt in unserem berechtigten Interesse zur Optimierung unseres Kontaktmanagements, wobei Sie selbstverständlich der weiteren Verarbeitung Ihrer Daten zur Optimierung unseres Kontaktmanagements jederzeit mit sofortiger Wirkung widersprechen können. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw anpassen oder Ihnen zwingende schutzwürdige Gründe aufzeigen, die die Fortführung der Datenverarbeitung erforderlich machen.

6. Datensicherheit

Wir schützen Ihre Daten durch organisatorische und technische Maßnahmen. Trotz hoher Standards kann nicht garantiert werden, dass Daten bei der Internetübertragung nicht von Dritten eingesehen werden. Bitte beachten Sie, dass wir daher keine wie immer geartete Haftung für die Offenlegung von Informationen aufgrund nicht von uns verursachter Fehler bei der Datenübertragung und/oder unautorisiertem Zugriff durch Dritte übernehmen (zB Hackangriff auf Email-Accounts bzw Telefon, Abfangen von Faxen).

 

7. Verwendung der Daten

Bei einem Mandats- oder Vertragsverhältnis verwenden wir Ihre persönlichen Daten und Betriebsgeheimnisse nur, soweit dies für die Vertragsabwicklung notwendig ist. Wir verarbeiten Daten nur für die durch den Vertrag, Ihre Einwilligung oder DSGVO-konforme Zwecke vorgesehenen Zwecke, außer für statistische Zwecke mit anonymisierten Daten.

8. Übermittlung von Daten an Dritte

Daten übermitteln wir nur auf gültiger Rechtsgrundlage und ohne Verstoß gegen unsere Verschwiegenheitspflicht, soweit dies für den jeweiligen Zweck nötig ist. Zur Erfüllung Ihres Auftrages ist es möglicherweise erforderlich, Ihre personenbezogenen Daten an die Gegenseite, Substitute, Versicherungen, Dienstleister, derer wir uns bedienen und denen wir Daten zur Verfügung stellen, etc zu übermitteln sowie an Gerichte oder Behörden weiterzuleiten.

Ihre Daten werden daher erforderlichenfalls insbesondere an die folgenden Empfänger übermittelt:

  • unabhängige Rechtsanwälte in Zusammenarbeit mit uns;

  • Gerichte und Behörden;

  • Gegner und deren Rechtsvertreter;

  • jeweils zuständige Rechtsanwaltskammern;

  • Steuerberater und Wirtschaftsprüfer;

  • Banken und Versicherungsgesellschaften.

Es erfolgt grundsätzlich keine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in Länder außerhalb der EU / des EWR.

Zudem möchten wir Sie darauf hinweisen, dass wir im Zuge unserer anwaltlichen Tätigkeit und Beratung regelmäßig fallbezogene und relevante Informationen über Sie von externen Quellen einholen können, wie zum Beispiel aus Suchmaschinen, sozialen Netzwerken oder von Ihrer Unternehmenswebseite. Gelegentlich kann es notwendig sein, auf Anfrage von Behörden oder Gerichten Ihre persönlichen Daten weiterzugeben. In all diesen Situationen gewährleisten wir die Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben und den Schutz Ihrer Daten.

9. Bekanntgabe von Datenpannen

Wir bemühen uns, Datenpannen frühzeitig zu erkennen und der Datenschutzbehörde und gegebenfalls Ihnen zu melden.

 

10. Aufbewahren der Daten

Daten speichern wir nur so lange, wie es für unsere vertraglichen und gesetzlichen Pflichten nötig ist. Nicht mehr benötigte Daten werden gelöscht oder anonymisiert.

Abhängig vom jeweiligen Verarbeitungszweck ist eine unterschiedliche Aufbewahrungszeit für unterschiedliche Daten(-kategorien) erforderlich. Konkrete Angaben zur Speicherung Ihrer jeweiligen übermittelten Daten lassen wir Ihnen gerne auf Anfrage zukommen.

11. Verarbeitungsdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden solange verarbeitet, wie es für den jeweiligen Zweck und unter Einhaltung aller anwendbarer nationaler und europäischer Vorschriften erforderlich ist.

12. Cookies

Unsere Website verwendet Cookies zur Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen im Browser anpassen. Die Verarbeitung basiert auf Ihrer Einwilligung, die Sie jederzeit mit sofortiger Wirkung widerrufen können.

 

13. Ihre Rechte iZm Ihren personenbezogenen Daten

Als Mandantin oder Mandant bzw generell als Betroffener iSd DSGVO haben Sie haben Sie das Recht, unter Berücksichtigung unserer anwaltlichen Verschwiegenheit, Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Ursprung, Empfänger, Speicherdauer und Verarbeitungszweck zu erhalten.

 

Falls Ihre Daten fehlerhaft oder unvollständig sind, steht Ihnen das Recht zu, eine Korrektur oder Vervollständigung zu fordern.

Ebenso können Sie die Löschung von unrechtmäßig verarbeiteten Daten beantragen, wobei dies nur für unzutreffende, unvollständige oder unrechtmäßig verarbeitete Daten oder unter bestimmten gesetzlichen Bedingungen gilt.

Sollte Unklarheit darüber bestehen, ob Ihre Daten fehlerhaft oder unrechtmäßig verarbeitet wurden, oder ob die Voraussetzungen für eine Löschung vorliegen, können Sie eine vorübergehende Einschränkung der Datenverarbeitung bis zur Klärung dieser Fragen verlangen. Dies gilt auch, wenn die Daten nicht mehr für die ursprünglichen Verarbeitungszwecke benötigt werden, aber noch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen nötig sind, oder wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben und noch keine Entscheidung über die Fortführung der Verarbeitung getroffen wurde.

Bitte beachten Sie, dass Ihre Rechte sich ergänzen, sodass Sie entweder eine Berichtigung oder Löschung Ihrer Daten fordern können. Jeder Antrag sollte begründen, warum die Daten korrigiert, gelöscht oder deren Verarbeitung eingeschränkt werden sollen, um die Erfüllung der rechtlichen Anforderungen zu prüfen. Bei Korrekturanträgen ist anzugeben, wie die Daten richtig lauten sollen.

Wenn die Datenverarbeitung auf Ihrer Zustimmung basiert, können Sie diese jederzeit widerrufen. Der Widerruf beeinträchtigt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die auf der Zustimmung vor dem Widerruf basierte.

Sie haben das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten einzulegen, wenn diese auf unserem berechtigten Interesse beruht. Im Falle eines Widerspruchs bitten wir um Darlegung Ihrer Gründe.

In bestimmten Fällen haben Sie auch das Recht, die von uns verarbeiteten Daten in einem strukturierten, maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen von Ihnen gewählten Dritten zu veranlassen, sofern keine unverhältnismäßigen Aufwände oder rechtliche Verpflichtungen entgegenstehen (Recht auf Datenübertragbarkeit).

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten kontaktieren Sie uns bitte unter der angegebenen E-Mail-Adresse. Wir bitten Sie dabei um einen Identitätsnachweis, z.B. durch eine elektronische Kopie Ihres Ausweises. Unsere Kontaktdaten finden Sie im Abschnitt 1 dieser Datenschutzerklärung.

Bei Änderungen Ihrer persönlichen Daten bitten wir um entsprechende Mitteilung.

Obwohl wir uns um den bestmöglichen Schutz Ihrer Daten bemühen, können Meinungsverschiedenheiten über deren Verwendung nicht vollständig ausgeschlossen werden. Sollten Sie der Meinung sein, dass wir Ihre Daten unrechtmäßig verwenden, steht Ihnen das Recht zu, bei der österreichischen Datenschutzbehörde Beschwerde einzureichen. Wir hoffen jedoch, dass Sie sich zunächst an uns wenden, damit wir etwaige Bedenken klären können.

14. Sonstiges

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung zu aktualisieren. Wir werden versuchen, Sie über Änderungen zu informieren. Das Datum der letzten Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung ist in der Kopfzeile jeder Seite vermerkt.

Datenschutz

Vollmacht

Dr. Secklehner Rechtsanwalts KG

pdf-Download

Download
bottom of page